Bänder & Seile

Seile & Bänder: Mit Juteseilen, Flachsseilen, Kokosseilen und Schleifenbändern aussagekräftige Dekoideen realisieren

Ganz gleich, ob Seile, Bänder, Kordeln oder aber Schleifenband – aus unserem Alltag ist keines der genannten Accessoires mehr wegzudenken. Obschon zwischen Seilen, Bändern, Kordeln und Schleifenband differenziert wird, handelt es sich bei allen von ihnen um Produkte, die facettenreich verwendet werden können. Während es sich bei einem Bändern in der Regel um textile Gewebe handelt, die eine begrenzte Breite, nämlich maximal 40 Zentimeter aufweisen und auf beiden Seiten über Webkanten verfügen, handelt es sich bei Kordeln um ein sogenanntes Mehrfachgarn. Kordeln werden demnach aus mehreren verschiedenen garnen zusammengezwirnt und können aus differenten Materialien wie beispielsweise Seide, Baumwolle, Kunstseide, aber natürlich auch aus Edelmetallen hergestellt werden. Handelt es sich um ein sehr feines Mehrfachgarn, kann die Kordel auch als Faden bezeichnet werden. Hinzu kommt, dass sie mit Seilen verwandt sind.

Bei einem Seil handelt es sich nämlich ebenfalls um ein längliches Element, das entweder aus geflochtenen oder aber zusammengedrehten Kunst- oder Naturfasern besteht und sowohl elastisch als auch zugfest oder schlaff sein kann. Seile dienen – ebenso wie Kordeln und Bänder – einer Vielzahl differenter Zwecke und können in vielen verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen. Zu diesen zählen nicht nur die Floristik- und Dekorationsbranche, sondern beispielsweise auch das Transport-, Bau- und Vermessungswesen. Zu den zweifelsohne modernen Einsatzbereichen zählt heutzutage auch die Verwendung von Seilen als Handlauf zum Beispiel von Treppen.

Seile, Bänder und Kordeln wurden bereits seit Menschengedenken hergestellt und bereicherten den Alltag. Archäologische Funde belegen, dass aus Seilen geknüpfte Fischernetze, die aus Weidenbast bestanden, bereits im Mesolithikum verwendet wurden. Ebenfalls vor unserer Zeitrechnung, nämlich um 1500 v. Chr., wurden aus Lindenbast hergestellte Seile verwendet, wobei die ersten Darstellungen von Seilern aus dem Alten Ägypten stammen.

Während der Beruf des Seilers sich aufgrund einer zunehmenden Nachfrage nach Seilen, Kordeln und Bändern im späten Mittelalter und der Renaissance etablierte, begann die industrielle Herstellung von Sei